go5.at

Suche:


Home
Katalog & Markt
User
Plätze
News & Notiz
Kalender
Flohmarkt
Info
Anmeldung

* Mitglieder-Login:
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 * GO5-Newsletter 
E-Mail-Info
über aktuelle
Ereignisse im
Bezirk und
darüber
hinaus.
KLICK HIER


* Veranstaltungen/Events


weiter...
BezirksPlatz Margareten - Go5.at

Platz-Index Index Info Info

Margaretenhof - Margaretenplatz




Rum1 | Rum2

Sie können mit der Maustaste in das Panorama klicken, und es in alle Richtungen bewegen.
Alternativ können Sie die Tastatur-Pfeiltasten verwenden, um das Panorama zu bewegen.



Keine Geschäfte eingetragen


Der Margaretenhof steht nicht nur auf geschichtsträchtigem Boden, er ist überdies ein imposantes Beispiel der gehobenen Zinshaus-Architektur des 19. Jahrhunderts in Wien.

Der Margaretenhof
... in den Jahren 1884-85 vom Atelier F. Fellner und H. Helmer erbaut.

Architekt Fellner stammte aus einer alten Alsergrunder Familie und hat mit seinen Bauten Wiener Architekturgeschichte gemacht, denn neben dem Ronacher und dem Volkstheater zeichnet er auch für die Sternwarte in Währing als Architekt verantwortlich, für das Bezirksamt in Liesing und das Wiener Konzerthaus. Europäische Kulturgeschichte machte er gemeinsam mit seinem Studienkollegen und Partner Hermann Helmer. Das Duo errichtete im Lauf von etwa 40 Jahren in Mittel- und Osteuropa rund 50 Theater- und Wohngebäude.

Im späthistorischen Margaretenhof sind architektonisch die Idee des städtischen Zinshausbaus und Cottages eng miteinander verwoben - und zwar in Form eines imposanten Wohnhofs, bestückt mit einer kleinen Allee. Alle Häuser des Margaretenhofs haben einen kleinen Vorgarten und ein Gartenportal.
Zuvor soll an seiner Stelle das Margaretner Bräuhaus gestanden haben.

Die letzte Renovierung des markanten Gebäudekomplexes fand in den Jahren 1981-84 statt. ASDF23




© BezirksPlatz 2004